Reaktive Voodoo-Puppen

re:publica 2015
Fashiontech

Kurzthese: 

Experimentieren mit leitendem Garn und textilen Sensoren – Indem Kinder und Jugendliche Voodoopuppen zum Leben erweckten, konnten sie erste Erfahrungen im Bereich der „Smart Textiles“ sammeln. Mittels dieser interaktiven Kleidungsstücke oder textilen Gegenstände, die elektronische Elemente und/oder einen Mikrocontroller enthalten, erhalten sie einen spielerischen und kreativen Einblick in die Grundkenntnisse der Elektronik und des Programmierens.

Beschreibung: 

Die EU Code Week ist eine seit 2013 über das Internet koordinierte Graswurzelbewegung, welche tausende Initiativen anregt, innerhalb einer gemeinsamen Woche selbstorganisierte Events zur kreativen Techniknutzung für Kinder- und Jugendliche in Europa zu ermöglichen und dabei Open Educational Resources zu generieren.

Eine wichtige Aufgabe der Code Week war es, das neu gesammelte Wissen online für jeden zugänglich zu machen und so eine möglichst große Nachhaltigkeit zu erzeugen. Viele Veranstaltungen wurden daher so aufbereitet, dass sie Schritt für Schritt nachgemacht werden können, darunter auch Anleitungen zum Herstellen von Voodoopuppen aus leitendem Stoff und gehackten Grußkarten.

Die Rezepteschreiber zücken erneut ihre Werkzeuge und leiten Gäste des Workshops an selbst Hand an zulegen.

Video

Ignite Talk

Team

Rahmenbedingungen

Fashiontech Lab
Dienstag, 5. Mai 2015 - 17:45 bis 18:45
Deutsch
Workshop
Beginner