Ernst Feiler

Speaker profile

Ernst Feiler
Head of Technology
UFA Serial Drama

Geboren 1962 im Badischen, absolvierte Ernst Feiler 1981 eine Ausbildung zum Bildtechniker an der Schule für Rundfunktechnik in Nürnberg. Nach einigen Jahren als Bildtechniker beim öffentlich rechtlichen Fernsehen studierte Ernst Feiler an der dffb (Deutsche Film und Fernsehakademie Berlin) Regie und Dramaturgie. Danach war er als Produzent, Dozent und Postproduktionssupervisor im Bereich digitale Medien tätig. Nach mehrjähriger Mitarbeit beim Aus- und Aufbau eines großen deutschen Technikdienstleisters wechselte Ernst Feiler zu UFA SERIAL DRAMA (damals noch GrundyUFA), wo er sich als Head of Technology um die Integration neuer Technologien und Distributionsplattformen in den industriellen Serien-Produktionsprozessen kümmert. So verantwortete er unter anderem die Einführung eines rein IT-basierten HD Workflows und des produktionsunterstützenden, cloudbasierten Streamingdienstes ScreenerONE. Im Rahmen von Entwicklungspartnerschaften zwischen UFA SERIAL DRAMA und Firmen wie u.a. Stargate Studios, ARRI, Adobe, Microsoft, Filmlight, Uncharted Territory sowie Arvato, zeichnet sich Ernst Feiler mitverantwortlich für die Konzeption, Entwicklung und Einführung neuer Services und Branchenstandards. 

Auf der re:publica 2015 tritt Ernst Feiler im MIZ_innovationspace@rp15 des MIZ-Babelsberg auf.

Speaker profile

Videos