Marc Lepetit

Speaker profile

Marc Lepetit
Producer

Nach seinem Studium an der Filmakademie Baden-Württemberg begann er seine Arbeit bei der Phoenix Film in Berlin und betreute dort Serien, Spielfilme und diverse Business Development Themen. Mit dem Film TEUFELSKICKER war er am ersten Projekt der UFA Cinema als Producer beteiligt. KILL YOUR DARLING wurde 2009 das erste große Transmedia-Projekt in Deutschland. In der UFA FICTION betreute er als Producer Spielfilme von der FRÜHLING-Reihe, DER  FALL HARRY WÖRZ bis hin zu AUS DER HAUT. Darüber hinaus zeichnet er mitverantwortlich für die New Media Aktivitäten. So hat er für die UFA FICTION, das UFA LAB und der BILD das Projekt BEHIND THE STORY initiiert. Weiter konnte er mit dem SZ Magazin und dem BR die filmische Umsetzung DER NSU-PROZESS – DIE PROTOKOLLE DES ZWEITEN JAHRES als Onlineprojekt realisieren. Marc Lepetit ist darüber hinaus Dozent im Bereich „Crossmedia Storytelling“ an der Züricher Hochschule der Künste.

_____

Following study at the Film Academy Baden-Wuerttemberg, Marc Lepetit joined Phoenix Film in Berlin, working there on series, feature films, and various business-development issues. His first project as a UFA Cinema producer was “Devil’s Kickers”. “Kill Your Darling” in 2009 was Germany’s first big transmedia project. At UFA Fiction, he has worked as a feature-film producer on the “Frühling” series, “Der Fall Harry Wörz”, and “Aus der Haut”, among other productions. Additionally, Lepetit is a member of the team responsible for new-media activities. In this capacity, he initiated the “Behind the Story” project for UFA Fiction, the UFA Lab, and Bild. In addition, working with SZ Magazine and Bayischer Rundfunk, he implemented the filmed version of “Der NSU Process – Die Protokolle des Zweiten Jahres” as an online project. Lepetit is also a lecturer in the area of cross-media storytelling at the Zurich University of the Arts. 

Marc Lepetit is a speaker @MCBerlin15 / #mcb15

Speaker profile